Patrick Fiedorowicz |  07.03.2022 | TYPO3

Über das Blitz-Icon im TYPO3-Backend lassen sich leider nicht immer alle Caches zuverlässig löschen. Vor allem während der Entwicklung neuer TYPO3-Seiten ein leidiges Thema. Zum Glück lässt sich hier über die TYPO3 Console schnell nachhelfen.

Bei älteren TYPO3-Versionen waren die zwischengespeicherten Dateien noch sehr verstreut: der gute alte typo3temp-Ordner im Web-Root-Verzeichnis oder sogar noch früher die temp_Cached_XXX.php im typo3conf-Ordner.

In TYPO3 11 befindet sich das nun gesammelt außerhalb vom Document Root im var/cache/ Ordner sowie in der Datenbank über mehrere "cache_"-Tabellen verteilt. Während der Cache-Ordner bei Bedarf gelöscht werden kann, sollten die Cache-Tabellen in der Datenbank lediglich geleert (Stichwort: Truncate) statt gelöscht werden.

Noch einfacher ist die Verwendung der CLI-Befehle in der Console. Um schnell den gesamten Cache zu löschen, muss in der Console folgender Befehl aufgerufen werden:

$ php vendor/bin/typo3cms cache:flush

In der Regel ist das Löschen/Leeren des Caches problemlos möglich, da dieser beim nächsten Seitenaufruf automatisch von TYPO3 neu erstellt wird. Um dem ersten Besucher eine lästige Wartezeit zu ersparen, sollte man als Cache-Löschender die Seite anschließend aufrufen, um die Neu-Generierung der temporären Dateien anzustoßen. Außerdem empfiehlt sich ein Web-Crawler, der automatisiert alle Unterseiten aufruft, um auch diese für den Cache vorzubereiten.

zurück zu allen News

Kommentare

Bisher hat noch niemand kommentiert.

Neuer Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlich. Bitte gib Sie an, um dein Gravatar-Bild anzuzeigen.